Was genau ist ein Notstromaggregat?

21. Oktober 2022

Die beiden Wörter Stromgenerator und Stromerzeuger beschreiben den Begriff Notstromaggregat am besten. In Wirklichkeit handelt es sich bei einem Notstromaggregat um ein spezielles mechanisches Gerät, das Strom aus zuvor verfügbaren Ressourcen erzeugt. Der Antriebsmotor und der Generator sind die beiden wichtigsten Komponenten. Der Verbrennungsmotor (Antriebsmotor), der in der Regel mit Benzin oder Diesel betrieben wird, bringt einen mit Kupferdraht umwickelten Anker in einem magnetisierten Gehäuse zum Drehen. Dieser sogenannte Generator erzeugt durch seine konstante Drehung elektrischen Strom. Wenn Sie etwas tiefer in dieses Thema einsteigen, werden Sie feststellen, dass es synchrone und asynchrone Generatoren gibt. In den meisten Testberichten für Notstromaggregate werden nur Asynchronmaschinen mit relativ niedrigen kVA-Werten aufgeführt.

Nur wenige Verbraucher machen sich ernsthaft Gedanken darüber, was passieren könnte, wenn der Strom unerwartet ausfällt und mehrere Tage lang ausbleibt. Im Bonner Wissenschaftszentrum haben sich Experten aus der Energiebranche mit diesem wichtigen Thema befasst und über die Wahrscheinlichkeit und die Folgen eines größeren Stromausfalls diskutiert. In erster Linie wiesen die Experten darauf hin, dass im Falle eines Stromausfalls kranke Menschen nicht versorgt werden könnten; außerdem könnte es zu Lebensmittelknappheit kommen. EON, der Stromriese, beeilte sich zu versichern, dass dies alles ein Missverständnis sei.

AngebotBestseller Nr. 1
maXpeedingrods Inverter Stromerzeuger 3300W Stromgenerator Benzin Superleise 4 Takt... *
  • ✅【Multifunktionales Netzteil】Erzeugt 3300 Watt Spitzenleistung und 3000 Watt Betriebsleistung. Geeignet für...
  • ✅【Geräuscharm】Wenn sich der Generator im ECO-Modus bei 25 % Last befindet und 7 m vom Generator entfernt...
  • ✅【Extra lange Laufzeit】Läuft 8,3 Stunden bei 25% Last (750w Last) 、4,5 Stunden bei 50% Last (1500w Last)....
Bestseller Nr. 2
FOSSiBOT F2400 2048Wh/640000mAh Tragbare Powerstation, Solar Generator LiFePO4,... *
  • 【Super große Kapazität 2048WH und hohe Ausgangsleistung 2400W】 Super große Kapazität 2048WH / 640000MAH...
  • 【1,5 Stunden Schnellladung】F2400 Powerstation verwendet die neueste Schnellladetechnologie, die Leistung...
  • 【Hochsichere LFP-Batterie】 Das mobile Netzteil F2400 ist mit einer LiFePO4-Batterie ausgestattet, die auch in...
Bestseller Nr. 3
Scheppach Inverter Benzin Stromerzeuger SG2500i Stromgenerator Notstromaggregat | mit... *
  • 2000W Maximalleistung für Geräte mit sensibler Elektronik, Elektrowerkzeuge, etc.
  • Ausgestattet mit zwei 230 V~ Wechselstrom-Steckdosen und zwei 2,1 A USB-Anschlüssen (schnellladend)
  • 79 cm³ Hubraum, luftgekühlter 4-Takt-Benzinmotor mit Seilzugstarter
AngebotBestseller Nr. 4
Einhell Stromerzeuger (Benzin) TC-PG 55/E5 (max 7500 W, 25 L Tank, 3000 W... *
  • Der Einhell Stromerzeuger (Benzin) TC-PG 55/E5 liefert überall dort Strom, wo unabhängige Stromerzeugung...
  • Angetrieben wird der Generator durch einen kraftvollen, robusten und sauberen 4-Takt-Motor, emissionsarm durch die...
  • Die AVR-Funktion (automatische Spannungsregelung) gewährt eine stabile Ausgangsleistung, der Elektrostart ist...
Bestseller Nr. 5
Diesel Stromerzeuger Notstromaggregat 5kW Nennleistung 8,8 PS Dieselmotor Silent... *
  • ✔️ 5000 Watt Nennleistung für Sie! Ob als Notstromversorgung für Ihr Haus, Arbeiten in der Natur, für die...
  • ✔️ 1-Klick-Elektrostart dank der Starterbatterie 12 V 30 Ah. Nutzen Sie den einfachen 1-Klick-Elektrostart, mit...
  • ✔️ Silent Stromerzeuger dank dem geschlossenem und gedämmten Gehäuse. Bei der Produktion haben wir uns...
AngebotBestseller Nr. 6
LPG/Benzin-Inverter-Generator KS 3100iG S von Könner & Söhnen. Notstromaggregat... *
  • Der Generator ist mit Eingebautes Inverter-Modul mit Mikroprozessorsteuerung kontrolliert technische Abläufe des...
  • Der stromaggregat kann entweder mit Benzin oder mit Flüssiggas (Propan, Butan) betrieben werden. Der Lieferumfang...
  • Der notstromgenerator ist mit Kompakte Bauart und schallgedämmtes Gehäuse mit Stützfüßen sorgen für einen...
AngebotBestseller Nr. 7
BLUETTI Solar Generator AC200MAX 2048Wh, LiFePO4 Batterie Powerstation mit 4 2200W AC... *
  • [Maximaler Energiespeicher] - Als erste erweiterbare BLUETTI Powerstation ist sie mit hochwertigen 2048Wh...
  • [Erweiterbare Kapazität] - Mit zwei Erweiterungsports unterstützt die AC200MAX bis zu zwei BLUETTI B230 (2048Wh)...
  • [Superschnelles Laden] - AC200MAX nimmt bis zu 900W Solar- und 500W AC-Eingang auf. Duale Aufladung durch beide,...
Bestseller Nr. 8
DENQBAR Inverter Stromgenerator DQ-3800 3800W, Benzin Stromerzeuger mit 230V,... *
  • INNOVATIV: Die eBLUE 2.0 Inverter Technologie sorgt für weniger Kraftstoffverbrauch, sauberen Strom für...
  • KRAFTVOLL: Das 230V mobile Power-Paket mit 3,8kW Leistung eignet sich ideal für anspruchsvolle Aufgaben im...
  • HANDLING: Einfacher Startvorgang – einfach den Drehhebel betätigen und am Seilzug ziehen und schon kann es...

Die Probleme sind offensichtlich – ein Blackout in Deutschland ist immer möglich

Bislang hatten die deutschen Verbraucher kaum Probleme mit der Stromversorgung. Das muss aber nicht so sein. Nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz ist die Stromversorgung nicht mehr so stabil wie noch vor ein paar Jahren. Es besteht eine gute Chance, dass die Ausfälle ein oder zwei Tage dauern. Im hochtechnisierten Deutschland wäre ein solch lang anhaltender Stromausfall katastrophal. Nichts würde mehr normal funktionieren können. Geld wird fast überall elektronisch ausgegeben, und selbst wenn Sie es noch hätten, könnten Sie nicht tanken, da die Zapfsäulen ebenfalls mit Strom betrieben werden. Fehlender Diesel aufgrund mangelnder Stromversorgung führt zu fehlendem Strom aufgrund mangelnder Dieselversorgung, denn Notstromaggregate benötigen diesen lebenswichtigen Saft, um zu funktionieren.

Selbst wenn Diesel zur Verfügung gestellt wird, wird die Katastrophe massiv sein.

In Deutschland haben zum Beispiel nur sehr wenige Dialysezentren ein Notstromaggregat, und Pflegeheimen geht es nicht besser. Selbst die Vorräte in Kühlschränken können nach wenigen Stunden zu einem großen Teil aufgebraucht sein. Wie schnell sich eine solche Notsituation entwickeln kann, hat der Winter 2005 gezeigt, als im Münsterland Strommasten umknickten und eine Region im Dunkeln lag.

Notstromaggregate können helfen

Typische Notstromaggregate können das gesamte Stromnetz eines Haushalts mit allen Verbrauchern versorgen. Bei sogenannten Großverbrauchern wie Geschirrspüler, Waschmaschine oder Herd ist es jedoch besser, sparsam zu sein. Ein Notstromaggregat mit einer Leistung von drei bis fünf Kilowatt und einem Kraftstoffvorrat von etwa 20 Litern ist für 3.000 bis 4.000 Euro einschließlich Installation zu haben. Wenn Sie im Notfall sparsam mit dem Strom umgehen und nur fünf Kilowattstunden pro Tag verbrauchen, hält das Gerät drei bis vier Tage durch, bevor es wieder aufgefüllt werden muss. In der Regel handelt es sich um Dieselgeneratoren. Benzinmotoren, die gelegentlich verwendet werden, würden den Einsatz von Spezialbenzin erfordern.

Ein kleineres Notstromaggregat mit einer Leistung von drei Kilowatt oder weniger ist viel preiswerter und auch einfacher zu installieren. Dies ist jedoch nur für feste Lasten wie Gefriertruhen, Kühlschränke, Heizung und Notbeleuchtung ausreichend. Selbst bei diesen Geräten sind jedoch Erdung und Spannungsregelung erforderlich, um die Elektronik der Verbraucher zu schützen.

Viele Menschen glauben, dass mobile Notstromaggregate, die für ein paar hundert Euro in Baumärkten erhältlich sind und eine Leistung von 0,5 bis 2,0 Kilowatt haben, die ideale Spontanlösung für die Stromerzeugung sind. Sie können wegen der Abgase nicht in Innenräumen verwendet werden. Der benötigte Brennstoff, in der Regel Benzin, kann in Metallkanistern in Mengen von bis zu 20 Litern im Haus aufbewahrt werden. Im Notbetrieb können diese mobilen Geräte im intermittierenden Betrieb durchaus mehrere Tage lang Strom liefern. Es wird jedoch dringend empfohlen, die Bedienungsanleitung vor dem Gebrauch sorgfältig zu lesen. Ein solches Notstromaggregat kann und darf nicht an das hausinterne Stromnetz angeschlossen werden. Es dürfen nur Verbraucher mit einem Netzstecker angeschlossen werden, der in Standardsteckdosen passt. Wenn Sie damit Lampen, Gefriertruhen oder andere Geräte betreiben wollen, sollten Sie zusätzlich zum Notstromaggregat eine ausreichende Anzahl von Mehrfachsteckdosen und Verlängerungskabeln vorrätig halten.

Es gab auch eine Zeit, in der es keinen Strom gab

Wir haben uns daran gewöhnt, immer und überall Strom zur Verfügung zu haben. Wir denken nicht mehr daran, wie unsere Vorväter ohne Strom heizen und kochen mussten. Sie hatten eine Vielzahl von stromlosen Geräten zur Verfügung, die ihnen das Leben erleichterten, wie z.B. Holzöfen oder Kachelöfen, die heute in verschiedenen Ausführungen auf dem Markt erhältlich sind. Außerdem gibt es Solarleuchten, Solaröfen und eine Vielzahl von batteriebetriebenen Geräten aus den Neuentwicklungen des letzten Jahrhunderts. Sie haben uns ein falsches Gefühl der Sicherheit gegeben.

Mit dieser Technologie und diesen Geräten sollten wir in der Lage sein, jeden Stromausfall zu überleben. Sie können uns jedoch im Falle eines solchen GAUs nicht am Leben erhalten. Im Falle einer solchen Katastrophe wird der soziale Zusammenhalt wahrscheinlich eine Rolle spielen, die derzeit unvorstellbar ist. Auf jeden Fall ist er wichtiger als alle internetbasierten sozialen Netzwerke, und er wird auch bei einem Stromausfall nicht funktionieren. Dann wird ein nachbarschaftlicher Freund wichtiger als die Top 500 der Welt.

Und dann ist er weg

Wie bereits erwähnt, gingen nach heftigen Schneefällen im November 2005 für 25.000 Menschen drei Tage lang die Lichter aus, Strommasten stürzten um, und Stromleitungen hingen zu tief oder knickten ab. Die Scharfsinnigen werden jetzt darauf hinweisen, dass es erstens in ihrer Gegend selten schneit und zweitens, wenn es schneit, dann nur leicht. Außerdem sind die Stromleitungen in ihrer Gegend tief eingegraben und nicht in die Höhe gespannt. Diese Menschen sollten sich keine Sorgen mehr machen, sondern einfach abwarten, bis ein Bagger bei Erdarbeiten eine Leitung durchtrennt, ein übermüdeter Mitarbeiter einen Schalter an der falschen Stelle umlegt oder ein verwirrter Geist ein Umspannwerk in die Luft jagt. Menschliches und technisches Versagen, militärische Konflikte, Epidemien, Naturkatastrophen, terroristische und kriminelle Aktivitäten sind allesamt mögliche Ursachen für Stromausfälle. Es ist auch nicht mehr undenkbar, dass ein Hacker irgendwo auf der Welt das gesamte Stromnetz lahmlegt und ausschaltet. Unser Strom ist sicher! Natürlich ist er das; auch die Renten sind sicher. Nach Wahrscheinlichkeitsberechnungen haben wir alle paar tausend Jahre einen Stromausfall von mehr als einem Tag – natürlich! Die Techniker haben auch errechnet, dass ein GAU in einem Atomkraftwerk nur einmal alle 100.000 Jahre vorkommt. Nach drei solchen GAUs in den letzten 30 Jahren können wir jetzt ohne Angst in neue Atomkraftwerke investieren. Der Wahrscheinlichkeit nach wird der nächste GAU in 300.000 Jahren eintreten. Die, die bis dahin fällig gewesen wären, haben wir bereits erhalten.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Ähnlich wie man einen gewissen Vorrat an Lebensmitteln anlegen sollte, um im Katastrophenfall mit dem Nötigsten versorgt zu sein, sollte sich jeder überlegen, wie er sich im Notfall mit Strom versorgt. Es ist immer die Rede davon, dass man sich in einem Katastrophenszenario über das lokale Radio informieren sollte. Das funktioniert nicht, denn 80% aller Haushalte besitzen kein Transistorradio. Wie kommen Sie bei einem Stromausfall an Informationen?

Der Nutzen eines Notstromaggregats ist je nach Ort unterschiedlich, aber er ist immer gegeben. Die Aufrechterhaltung eines Mindestmaßes an Heizung mit einem solchen Generator kann in einer Katastrophensituation lebensrettend sein. Im Falle eines Stromausfalls kann Licht eine zusätzliche Bedeutung erlangen. Licht ist vielleicht nicht lebensnotwendig. Es kann jedoch dazu beitragen, die allgemeine nervliche Anspannung zu lindern und die Situation zu beruhigen.

Notstromaggregate können in einem Privathaushalt zweifelsohne äußerst nützlich sein. Allerdings kann niemand vorhersagen, ob ein Notfall eintritt und die Menschen tagelang ohne Strom sind. Nur eines ist sicher: Wer sich in einer Notsituation ohne Strom befindet, wird mit dem Notstromaggregat überglücklich sein.

Wofür brauche ich nun einen Stromerzeuger?

Viele von Ihnen fragen sich wahrscheinlich: „Warum brauche ich in der heutigen Zeit überhaupt ein Notstromaggregat?“ Das ist eine ausgezeichnete Frage. Es gibt in der Tat Dutzende von Anwendungsmöglichkeiten. Eine davon ist ein praktisches Gerät für den Fall eines Stromausfalls. Außerdem werden sie im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt. Eine letzte Einsatzmöglichkeit ergibt sich jedes Jahr beim Camping und auf Dutzenden von Festivals.

Wie Sie sehen, ist ein Notstromaggregat weitaus vielseitiger, als Sie es sich vielleicht vorgestellt haben. Und wenn Sie in Zukunft völlig autark sein wollen, werden Sie um einen solchen Generator nicht herumkommen.

Letzte Aktualisierung am 14.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Heimwerker, Handwerker, Garten
Logo